Nefas - Von den G├Âttern verboten
Biografie

 

Angefangen haben wir nicht unter dem Namen „Nefas“ und auch nicht in dieser Zusammensetzung. Der Ursprung bildete sich bereits als unsere Gitarristin Jin in der sechsten Klasse war. Damals hat sie zusammen mit einer Freundin, die zeitweilig unsere zweite Gitarristin war ein provisorisches Schlagzeug aus Töpfen und Topfdeckeln gebaut und sie beschlossen eine Band zu gründen. Zunächst wurde daraus jedoch nichts. Erst drei Jahre später, in der neunten Klasse wurde der Wunsch nach einer Band erneut in ihnen geweckt. Nun waren sogar Instrumente(zwei Gitarren) vorhanden mit denen sie richtig spielen konnten, doch mangelte es noch etwas an der Motivation. Diese befiel sie erst, als sie in der 10. Klasse waren und auf den Abschluss zugingen, bei dem sie mit ihrer Band ein extra dafür geschriebenes Abschlusslied spielen sollten. Das einzige Problem was sich dabei auftat: Sie hatten niemanden für die vocals. Im März 2006, das Jahr der Abschlussfeier, stieß unsere Sängerin Sam zu ihnen und das Problem war somit gelöst. Der Auftritt auf der Abschlussfeier wurde mit Bravour gemeistert und ein weiterer Grundstein für unsere Band war gelegt. Unsere Bassistin Hannah, war schon länger bei den Proben dabei, besaß nur eine ganze Weile keinen Bass. Diesen bekam sie dann jedoch zu ihrem Geburtstag in den Sommerferien und begann fleißig zu üben. Fortan waren wir auf der Suche nach einem Namen und weiteren Bandmitgliedern, doch wurden wir nicht so schnell fündig. Zudem verließ uns leider auch unsere zweite Gitarristin. Nach langem Überlegen und einigen skurrilen Vorschlägen haben wir uns letztendlich auf den Namen „Nefas“ geeinigt und hatten 2007 unseren ersten Miniauftritt unter diesem Namen.

2008 war es dann soweit - Wir hatten einen Drummer gefunden, alias Lukas, und auch Ruben, unser Sänger trat der Band bei. Wir fieberten unserem ersten größeren Auftritt vor gut 70 Personen entgegen, der schließlich ein voller Erfolg wurde.  Das Glück einen Sänger in der Band zu haben währte nicht lange, denn Ruben verließ uns im Oktober des selbigen Jahres wieder Zwecks Studium.

Nun üben wir fleißig weiter und fiebern unserem nächsten Auftritt entgegen.

Diary // News

Termine

Oldies

Biografie

Band

Galerie

Bandbuch

Lyrics

Kontakt

Gratis bloggen bei
myblog.de